Zweck: Wenn Sie Debian Lenny sind und der Installation von Software-Pakete mit apt-get dann könnten Sie die neue Version von bemerkt haben apt-get in Lenny installiert der "empfiehlt" Pakete automatisch so die Anzahl der Pakete auf Ihrem Computer installiert zu. Die "apt-get" in Debian Etch (4.0) nicht zu verwenden, um zu installieren "empfiehlt" Pakete. In diesem Beitrag werden wir sehen, wie können wir dauerhaft apt-get NICHT zu installieren sagen "empfiehlt" Pakete. Für diejenigen unter Ihnen, die sich nicht sicher über Debian sind "hängt", "empfiehlt" und "schlug" Pakete, verwenden Sie sie doc. Dies ist wichtig, wenn Sie Speicherplatz auf Ihrem System beschränkt haben, zum Beispiel sagen, ein Embedded-System.

Das Problem:

Mal sehen, wie Sie dies mit einem Beispiel zu tun. Angenommen, wir brauchen, um die Installation von perl-Paket. Wenn Sie das tun:
# apt-get update
# apt-get install perl

Sie werden so etwas wie dieses zu bekommen:

# apt-get install perl
Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
The following extra packages will be installed:
perl-doc perl-modules
Suggested packages:
libterm-readline-gnu-perl libterm-readline-perl-perl groff
The following NEW packages will be installed:
perl perl-doc perl-modules
0 upgraded, 3 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
Need to get 15.9MB of archives.
After this operation, 41.4MB of additional disk space will be used.
Do you want to continue [Y/n]?

Beachten Sie, dass wenn Sie im Voraus mit diesem zu gehen (sagen, Y) werden Sie am Ende mit 41,4 MB Speicherplatz. Doch wenn man sich hier, sehen Sie, dass das Paket perl-doc ist optional, da es nur ein "empfiehlt" Paket und nicht ein "hängt" Paket.

Rot = Depends

Grün = Empfiehlt (optional)

Blau = schlägt vor (optional)

Die Lösung:

Erstellen oder Bearbeiten Sie die Datei /etc/apt/apt.conf Datei und folgenden Inhalt hinzufügen, um es:
// Recommends are as of now still abused in many packages
APT::Install-Recommends "0";
APT::Install-Suggests "0";

Speichern Sie nun die Datei und starten:
#apt-get update
# apt-get install perl

Jetzt sollten Sie so etwas wie dieses zu bekommen:

# apt-get install perl
Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
The following extra packages will be installed:
perl-modules
Suggested packages:
libterm-readline-gnu-perl libterm-readline-perl-perl
Recommended packages:
perl-doc
The following NEW packages will be installed:
perl perl-modules
0 upgraded, 2 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
Need to get 7731kB of archives.
After this operation, 27.5MB of additional disk space will be used.
Do you want to continue [Y/n]?

will be used now. Wenn Sie nun aufgefallen, dass die Gesamtgröße der Anlage von 41,4 MB 27,5 MB reduziert, dh fast 33% weniger Speicherplatz wird nun verwendet werden. Dies ist sehr hilfreich, wenn Sie Speicherplatz ist ein Problem für Sie. Sie können auch, dass "apt-get" listet jetzt "empfehlenswert" Paket als separate Einheit oben sehen (siehe grüne oben).

Übergangslösung:

Auch wenn Sie nicht wollen, um die Datei "apt.conf" zu erstellen, weil Sie wollen, "apt-get" installieren "empfiehlt" Paket aber irgendwann wollen Sie nicht zur Installation des "empfiehlt" Pakete wahlweise für ein bestimmtes Paket zu installieren dann können Sie den folgenden Befehl geben:
# apt-get --no-install-recommends install perl

und es wird die gleiche Wirkung wie mit diese Zeilen "apt.conf" Datei haben, aber Sie müssen um die Fahne zu geben "-no-install-empfiehlt" jedes Mal wenn Sie apt-get, jede Paket zu installieren.

Wie üblich, lassen Sie einen Kommentar / Feedback, wenn Sie welche haben. Kommentare fördert Blogger, um mehr zu schreiben und halten ihre Geister hoch.

Vergessen Sie auch nicht, diesen Beitrag unter bewerten.

Be Sociable, Share!